X

Hotelplanung

Zu Beginn steht eine Machbarkeitsstudie, unabhängig ob es sich um einen Neubau oder eine
Hotelerweiterung handelt. Als Basis dient der Ertrag, dieser richtet sich nach den vorhandenen bzw.
zu erwartenden Umsatzzahlen

Dies ist die Grundlage für die Planung der Investition. Diese Investition besteht nicht nur aus den Grundstückskosten, den Baukosten und den Baunebenkosten. Ein wichtiger Bestandteil sind die Ausstattungskosten und die Pre Opening Kosten. Gegebenenfalls auch die Finanzierung der Anlaufkosten.

Für die Budgetierung wird ein fester Prozentsatz von den Gesamtkosten festgelegt

Je mehr Sterne, desto größer kann der Grundstückskostenanteil sein. Hierzu gibt es Erfahrungswerte.

Es gibt gewisse Richtwerte, über die man sich informieren sollte.
Hinzu kommen noch die Grundstückskosten.

Baukosten schlüsselfertig je Kubikmeter
Baukosten pro Zimmer, abhängig von der Sternekategorie
Einrichtung Restaurant pro qm
Einrichtung Restaurant pro Sitzplatz
Einrichtung je Hotelzimmer nach Sternekategorie

FF&E (Funiture. Fixtur&Equipment) vom Zimmer in der jeweiligen Kategorie

Um einen Investitionsstau zu vermeiden, gibt es für die verschiedenen Hotelbereiche einen
Renovierungszyklus.